Bachblüten für Hunde

Bachblütentherapie für Hunde

 

Auch Hunde sprechen sehr gut auf Bachblütentherapie an. Hier finden Sie einige Hinweise zur Behandlung.

 

Agrimoni

 

Negativer Zustand
Ist für junge Hunde gut, die ängstlich und aufgeregt sind. Nervöses Kratzen und Nagen. Beisst sich die Pfoten wund, kratzt sich ohne Grund.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird wieder ausgeglichen und ruhig.

 

Aspen

 

Negativer Zustand
Der Hund will nicht alleine bleiben. Zittern, Übergeben aus Angst und Nervosität.

 

Positiver Zustand
Aspen macht den Hund glücklich und entspannt.

 

Beech

 

Negativer Zustand
Der Hund verträgt sich mit keinem anderen Hund. Er ist überempfindlich, knurrt aus Angst und Aggression. Er verträgt auf die Dauer nicht immer das selbe Futter. Verspannungen, Entzündungen, Magenempfindlichkeit .

 

Positiver Zustand
Der Hund wird entspannt und fühlt sich wohl.

 

Centaury

 

Negativer Zustand
Der Hund ist unselbständig, zu unterwürfig, sucht ständig bei seinem Meister Lob. Er ermüdet sehr schnell, ist müde oder schwach.

 

Positiver Zustand
Der Hund findet Lebensfreude und wird selbständig.

 

Cerato

 

Negativer Zustand
Der Hund hat kein Selbstvertrauen, er lässt sich schnell einschüchtern.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird konzentriert, sicher und ausgeglichen.

 

Cherry Plum

 

Negativer Zustand
Sehr gut für Zwingerhunde. Extreme Wut. Gestaute Energien, Aggression aus Angst. Der Hund kann verschiedene Zwänge an den Tag legen.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird wieder belastbar. Er wird sicherer und verliert sein zwanghaftes Gehabe.

 

Chestnut Bud

 

Negativer Zustand
Der Hund hat grosse Lernschwierigkeiten. Er vergisst gelerntes zu schnell. Er macht einen retardierenden Eindruck.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird aufmerksam, konzentriert und lebendig.

 

Chicory

 

Negativer Zustand
Der Hund will nicht alleine bleiben. Er will andauernd die Aufmerksamkeit seiner Menschen, er ist sehr eifersüchtig.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird entspannt und fröhlich. Er zeigt keine Symptome von Eifersucht.

 

Clematis

 

Negativer Zustand
Der Hund ist verträumt und zuwenig aufmerksam. Er ist nicht sehr aktiv. Bei Befehlen reagiert er zu langsam oder gar nicht, macht auf stur.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird wacher, lebendiger, und gehorcht besser.

 

Crab Apple

 

Negativer Zustand
Der Hund ist leicht reizbar. Mit anderen Haustieren verträgt er sich nicht (Futterneid). Gut auch bei Ekzemen, Infektionen.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird harmonisch und verträglich.

 

Elm

 

Negativer Zustand
Zeitweise traurig. Nach Stresssituationen, wenn der Hund seinen Partner verloren hat, oder von seinem Heim weggeben wurde. Bei Zwingerhusten und Rheuma.

 

Positiver Zustand
Lindert krankhafte Beschwerden. Stärkt die Kräfte des Gemüts.

 

Gentian

 

Negativer Zustand
Der Hund ist depressiv und sehr schnell entmutigt. Bei Asthma und Verdauungsproblemen.

 

Positiver Zustand
Der Hund findet zu seinem guten Zustand zurück.

 

Gorse

 

Negativer Zustand
Der Hund ist hoffnungslos traurig. Kann sich kaum zum Essen oder Laufen aufraffen. Hilft auch bei Allergien.

 

Positiver Zustand
Die Lebensgeister des Hundes erwachen wieder.

 

Heather

 

Negativer Zustand
Der Hund reagiert übermässig. Er ist schon bei Kleinigkeiten aufgeregt und gehorcht dann nicht mehr. Er steigert sich in seine Aufregung hinein. Kläfft und bellt zuviel. Bei Übergewicht, zur Unterstützung der Diät, hilft auch bei Herzproblemen.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird zufrieden, er gehorcht wieder.

 

Holly

 

Negativer Zustand
Für den aggressiven Hund. Er ist neidisch und eifersüchtig. Sein Selbstbewusstsein ist schwach. Der Hund hat Zerstörungsanfälle, er zerbeisst Dinge, die er nicht darf. Hilft auch bei Unruhezuständen, Schlaflosigkeit, Aggression.

 

Positiver Zustand
Gehorsam, ruht in sich selbst.

 

Honeysuckle

 

Negativer Zustand
Für Zwingerhunde, die Heimweh haben. Hunde, die weggegeben werden mussten. Hunde, deren Herrchen oder Frauchen gestorben ist. Alle Hunde, die trauern. Für Hunde, deren Vitalkraft zu schwach geworden ist, die keine Lebenslust mehr haben.

 

Positiver Zustand
Der Hund hat wieder Interesse am Leben und empfindet Freude.

 

Hornbeam

 

Negativer Zustand
Der Hund ist müde, kraftlos und hat kein Durchhaltevermögen. Er hat müde, entzündete Augen, Bindegewebsschwäche, Leberschwäche.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird wieder munter und freut sich.

 

Impatiens

 

Negativer Zustand
Der Hund ist nervös, ungeduldig, zu schnell. Er hat wenig bis keine Disziplin. Hilft auch bei Juckreiz, akuten Schmerzen.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird ruhig entspannt, gehorsam und liebevoll.

 

Larch

 

Negativer Zustand
Der Hund fühlt sich unwohl. Er ist mutlos und bleibt nicht alleine. Er läuft z.B. seinem Frauchen ständig hinterher, auch in der Wohnung.

 

Positiver Zustand
Der Hund benimmt sich wieder normal und bleibt auch alleine.

 

Mimulus

 

Negativer Zustand
Der Hund hat viele Ängste, vor anderen Hunden, vor Dunkelheit, vor Gestalten, die er nicht genau erkennen kann.

 

Positiver Zustand
Der Hund freut sich wieder und zeigt Mut.

 

Mustard

 

Negativer Zustand
Der Hund liegt nur noch herum und zeigt alle Spuren von Traurigkeit und Verzweiflung. Hilft auch bei Rheuma und Lebererkrankungen.

 

Positiver Zustand
Gibt dem Hund innere Stabilität und Freude.

 

Oak

 

Negativer Zustand
Für den Hund, der eine grosse Leistung erbracht hat. Rettungshunde, Hunde, die stundenlange Wanderungen gemacht haben und ihre ganze Energie verbraucht haben.

 

Positiver Zustand
Oak hilft dem Hund seine Energie relativ schnell wieder zu erlangen.

 

Olive

 

Negativer Zustand
Der Hund ermüdet schnell, weil er keine Energiereserven hat. Sei es, dass er körperlich Probleme hat (Darm- oder Nierenschwäche), oder und dass er vom Alter her geschwächt ist.

 

Positiver Zustand
Olive baut Energien wieder auf und erhellt auch die Stimmung des Hundes.

 

Pinie

 

Negativer Zustand
Der Hund hat sehr schnell ein schlechtes Gewissen. Er klemmt die Rute ein und duckt sich. Ferner ist Pinie bei Hautjucken einzusetzen.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird wieder vertrauensvoll und selbstsicher.

 

Red Chestnut

 

Negativer Zustand
Besonders geeignet für Hundemütter, denen die Jungen genommen werden.

 

Positiver Zustand
Hilft die Jungen leichter loszulassen.

 

Rock Rose

 

Negativer Zustand
Für Hunde, die einen Unfall erlitten haben, die gebissen wurden. Auch für Hunde, die panische Angst vor Autofahrten oder vor dem Fliegen haben. Hilft auch bei Sonnenstich, Hitzschlag, Darmproblemen, Schock.

 

Positiver Zustand
Rock Rose mobilisiert äusserst starke Kräfte.

 

Rock Water

 

Negativer Zustand
Für unflexible Hunde. Sie führen Befehle aus, spielen aber nicht. Sie zeigen eine gewisse Sturheit in ihrem Verhalten.

 

Positiver Zustand
Rock Water kann auch über das Fell gestrichen werden. Der Hund wird nach und nach lockerer und beweglicher.

 

Scleranthus

 

Negativer Zustand
Ein gutes Mittel für unberechenbare Hunde. Sie sind sanft und freundlich und im nächsten Moment zeigen sie sich gereizt und ärgerlich. Hilfreich ist das Mittel auch bei Reisekrankheit und Erbrechen.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird wieder ruhig und ausgeglichen, er reagiert angemessen.

 

Star of Betlehem

 

Negativer Zustand
Für alle Arten von Schocks, die der Hund erlitten hat. Diese Bachblüte aktiviert alle Selbstheilungskräfte. Der Hund leidet seelisch und das äussert sich in seinem Körper.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird wieder ansprechbar und flexibel. Er hat wieder Freude am Leben.

 

Sweet Chestnut

 

Negativer Zustand
Der Hund ist total erschöpft und energielos. Es kann den Anschein haben, als sei er kurz vor dem Ableben.

 

Positiver Zustand
Es sieht aus wie ein Wunder, wenn die Bachblüte ihre Wirkung zeigt. Der Hund wirkt wie neugeboren.

 

Vervaine

 

Negativer Zustand
Für eigenwillige Hunde, die sehr schwer zu erziehen sind. Es scheint, als würden sie keinen Menschen oder Hund über sich dulden.

 

Positiver Zustand
Vervaine macht aus einem sturen, eigenwilligen Hund einen willigen und lernbereiten Hund.

 

Vine

 

Negativer Zustand
Diese Bachblüte ist für Hunde, die sich nicht unterordnen wollen. Hilft auch bei Gicht, Fettsucht und Gelenkproblemen.

 

Positiver Zustand
Der Hund anerkennt seinen Herrn und ordnet sich freiwillig unter. Er vertraut seinem Herrn.

 

Walnut

 

Negativer Zustand
Für Hunde, die übersensibel sind. Günstig auch bei Ortswechsel, oder wenn der Hund in den Ferien in andere Hände kommt. Immer, wenn ein Wechsel oder eine Veränderung eintritt, hilft es dem Hund damit besser fertig zu werden.

 

Positiver Zustand
Gibt dem Hund Stabilität.

 

Water Violet

 

Negativer Zustand
Besonders ist diese Blüte geeignet für stolze Hunde, die zu anderen Hunden, aber auch zu ihren Besitzern Abstand halten. Hilft auch bei Darmentzündungen, Bronchitis und Herzschwäche.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird wieder zufrieden und zutraulich.

 

White Chestnut

 

Negativer Zustand
Der Hund ist unaufmerksam, abgelenkt. Er hat vielleicht eine Schwäche der Wirbelsäule. Dieses Mittel hilft auch bei Augenschmerzen.

 

Posistiver Zustand
Der Hund findet wieder innere Ruhe,und zeigt eine gute Aufmerksamkeit und Konzentration.

 

Wild Oat

 

Negativer Zustand
Der Hund macht einen unzufriedenen Eindruck. Wild Oat unterstützt eine ärztliche Therapie bei Gallensteinen. Wild Oat kann auch Fresssucht stoppen.

 

Positiver Zustand
Der Hund normalisiert sich in seinem Verhalten und zeigt wieder Zufriedenheit.

 

Wild Rose

 

Negativer Zustand
Das ist ein gutes Mittel für Hündinnen nach Geburten. Es hilft bei Schwäche und Mangel an Begeisterung und Lebensfreude.

 

Positiver Zustand
Der Hund wird nach der Behandlung wieder lebendig und interessiert.

 

Willow

 

Negativer Zustand
Der Hund ist desinteressiert. Er leidet vielleicht an Rheuma, Krebs oder einer anderen schweren Krankheit. Er vermittelt ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit.

 

Positiver Zustand
Nach der Behandlung empfindet der Hund wieder Freude und Wohlbehagen.